Gebratene Sardellen

am

Freitag ist bei uns Fischtag 😊

Jeden Freitag gibt es bei uns Fisch, das war schon in meiner Kindheit so und so fĂŒhre ich es fort bei meinen Kindern. Der kleine freut sich am Meisten, weil es egal welchen Fisch auf dem Speiseplan steht, immer FischstĂ€bchen noch dazu gibt 😁

Heute habe ich gebratene Sardellen mit Salat gemacht. Ich habe gefrorene Sardellen genommen, die ich ĂŒber Nacht im KĂŒhlschrank aufgetaut habe. Vorteil der gefrorene Sardellen ist definitiv, dass sie richtig schön sauber sind. Ich habe sie nur unter fliesendem Wasser gewaschen und mit KĂŒchenpapier richtig gut abgetrocknet.

Rezept

Zutaten:

  • frische oder gefrorene Sardellen
  • ca. 4 Esslöffel Mehl
  • Salz
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  • die Sardellen wie oben beschrieben vorbereiten
  • darauf achten, dass sie wirklich gut abgetupft werden (sonst wird das Mehl sehr matschig )
  • die Sardellen in Mehl wenden und gut abklopfen
  • in heißem Öl braten, wenn sie kross sind aus der Pfanne nehmen und auf KĂŒchenpapier deponieren
  • mit Salz wĂŒrzen

Ich lasse die Sardellen „pur“ ohne Soße oder sonstiges nur mit Salz. Am Tisch kann dann jeder entscheiden mit was er/sie die Sardellen essen möchte. Zum Beispiel isst mein Mann sie am liebsten nur mit Zitrone. Der kleine Mann am liebsten mit Mayo. Meine Eltern mit Aioli 😁. Also ihr seht schon, da ist fĂŒr jeden Geschmack was dabei.

In Sizilien werden die Sardellen mit Zwiebeln gegessen, 🧅 aber das ist ein anderes Rezept… was bestimmt noch kommen wird. 😉😋

Ihr Lieben, ich wĂŒnsche euch wie immer viel Spaß beim Nachkochen.

Liebe GrĂŒĂŸe eure Nunzi đŸ„°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s