Selbstgemachte Pasta

am

selbstgemachte Nudeln mit Ei

Meine Lieben,

ich stelle euch mein Rezept für selbstgemachte Nudeln vor. Wir essen eigentlich fast alle 2 Tage Pasta. Als wir noch in Sizilien gelebt haben gab es sogar jeden Mittag Nudeln :-). Aber selbstgemachte Nudeln werden auch bei mir zuhause nur bei besondere Anlässe, wie Feiertage oder Geburtstage, gemacht. Das Rezept ist zwar einfach, aber es steckt doch viel Arbeit dahinter.

Lasst uns doch mal kurz über das Mehl sprechen, was für die Nudeln benutzt wird. In Italien benutzt man Semola – das ist ein Mehltyp in Italien – aus Hartweizen – Grano duro. Genauer gesagt benutzt man Semola rimacinata – hier wurde das Mehl ganz fein gemahlen. Aber die Nudeln funktionieren auch mit Weizenmehl.

Wünsche euch wie immer viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen.

Rezept

Zutaten:

für ca. 4 Personen

  • 300 gr. Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

Ich knete mein Teig erstmal mit der Küchenmaschine. Nachdem der Teig nicht mehr an der Schüssel klebt, nehme ich ihn heraus und knete ihn mit den Händen weiter. Ist der Teig schön geschmeidig und glatt, packe ich ihn in Klarsichtfolie und lasse ihn für ca. einer halben Stunde ruhen. (nicht im Kühlschrank)

Wenn die Ruhezeit rum ist verarbeite ich den Teig mit der Nudelwalze weiter, bis der Teig ganz dünn ist dass man die Hand durchschimmern sieht. Zum Schluss die gewünschte Form schneiden wie z.B. Tagliatelle, Spaghetti oder leckere Ravioli daraus machen.

Wünsche euch einen guten Appetit 🙂

Eure Nunzi 🥰

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s