Spinat Gnocchi mit Tomatensoße

am

Hallo meine Lieben. Heute hatte ich Lust auf Spinat und das ist daraus geworden.

Wie ich finde leckere Spinat Gnocchi oder Klößchen, mit einer sehr einfachen Tomatensoße ohne Schnick Schnack, die herrlich nach Basilikum schmeckt und riecht. 😍

Normalerweise werden bei uns zuhause die Gnocchi mit Kartoffel gemacht, diesmal habe ich darauf verzichtet. Stattdessen lecken Quark, Parmesan und Mehl für die Bindung genommen. Ihr könnt wie immer ein paar Zutaten auch ersetzen wie z.B. der Quark kann durch leckeren Ricotta ersetzt werden oder der Parmesan durch leckeren Pecorino (Schafskäse). Ich habe Tiefkühlspinat genommen, aber mit frischen Spinat geht es natürlich auch. Ihr müsst dann die doppelte Menge nehmen.

Jetzt verrate ich euch noch schnell das Rezept und wünsche viel Spaß mit dem Gericht. ♥️😘

Rezept

Zutaten:

  • 450 gr. TK Spinat
  • ca. 10 EL Mehl
  • 4 EL Polenta Grieß
  • 4 EL Parmesan
  • 2 Eier
  • 250 gr. Quark
  • Salz und Pfeffer

Für die Tomatensoße:

  • 1 Glas (750 ml ) passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • etwas Salz und Pfeffer
  • frischen Basilikum nach Geschmack

Zubereitung:

  • Den Spinat nach Packungsanleitung kochen durch ein Sieb drücken und erkalten lassen
  • In einer Schüssel die restlichen Zutaten geben und den Spinat
  • Alles gut miteinander vermengen und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Währen der Gnocchi Teig ruht, die Tomatensoße aufsetzen
  • Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden
  • Etwas Olivenöl in einem Topf geben und die Zwiebel-Knoblauch Mischung glasig anschwitzen
  • Dann die passierte Tomaten und etwas Wasser hinzugeben und einkochen für ca. 30 Minuten
  • Währenddessen ein Topf mit Wasser aufsetzen und salzen. Diese zum Kochen bringen
  • Zum Schluss den Basilikum hinzugeben
  • Wenn das Wasser kocht, die Temperatur etwas senken. Es sollte nur blubbern.
  • Den Teig mit hilfe von 2 Teelöffel zu Gnocchi Formen und ins Wasser plumpsen lassen
  • Wenn die Gnocchi hochkommen mit einer Schaumkelle herausnehmen
  • So weiter verfahren bis der Teig komplett verarbeitet ist

Die Gnocchi kann man super am Vortag oder am Morgen vorbereiten und dann kurz in Butter schwenken wenn sie gegessen werden sollen.

Jetzt die Tomatensoße in einem Teller tun und die Gnocchi darauf geben. Sie sind wirklich ein Gedicht… sooo sooo lecker und wie ich finde super einfach. 🥰

Wünsche euch einen guten Appetit und einen wunderschönes Wochenende.

Eure Nunzi ♥️🌹

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s