Brot und Pizza vom Gasgrill

Hallo meine Lieben, ich wünsche euch erstmal einen wunderschönen Start ins Wochenende. Donnerstag war hier, bei uns in Rheinland-Pfalz, Feiertag und Superwetter noch dazu. 🥳🙃 Also war für uns schnell klar wir Grillen 😁.

Nur diesmal wollten wir nicht typisch Fleisch und Würstchen auf dem Grill hauen 😁 Pizza🍕😁😋 und frisches Brot sollte es diesmal geben. Ich kann euch wirklich sagen … es hat Spaß gemacht und die Pizzen sind Ruck Zuck fertig. Jeder konnte sich aussuchen was auf die Pizza drauf kommt oder in die Calzone rinn 😁!

Damit auch alles Klappt braucht ihr ein Gasgrill oder Kugelgrill, aufjedenfall braucht ihr ein „Deckel“ (ich 😁 bin kein Profi, teile euch meine Erfahrung mit und wie wir es in unsere Familie machen 😍🥰) Bestimmt gibt es andere Wege oder Geräte wo es besser/gleichgut klappt.

Nun gut, wie gesagt ein Grill mit Deckel 😁🙈 und zwei Pizzasteine. Diese haben wir ca. in 15 Minuten auf Temperatur gebracht. Es waren 300 Grad.

Mein Pizzateig ist ganz einfach hatte ich auch schon gebloggt https://nunzisweetandsalty.com/2022/04/16/selbstgemachte-pizza/ Den Teig habe ich vorbereitet und ca. eine Stunde gehen lassen.

Genauso habe ich mein Brotteig gemacht nur zum Mehl kommen alle Kräuter, die ich im Garten gefunden habe. In diesem Fall waren es : Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Rosmarin, Minze, etwas Salbei (nicht zu viel ist intensiv). Salz, etwas Pfeffer und Knoblauch. Habe alles ganz klein gehackt. Das Brot schön durchkneten und ebenfalls eine Stunde gehen lassen.

Dann habe ich die Pizzen belegt. Das müsst ihr entweder auf Backpapier machen oder auf einem bemehlten Teller, den die Pizza muss ja aufs Pizzastein. Achtung wenn ihr die Pizza mit Backpapier auf dem Pizzastein gebt müsst ihr es nach höchstens 2 Minuten wieder wegnehmen sonst verbrennt das Papier.

Die Pizzen und die Calzone wurden 3 Minuten auf dem Pizzastein gegrillt und dann für weitere 3 Minuten auf dem Warmhaltegitter im Grill gelassen.

Mit dem Brotteig habe ich kleine Brote geformt und kleine „Pizzabrötchen“ für meine zwei Mäuse 🥰. Das Brot wird für ca. 4 Minuten gegrillt umgedreht und weitere 4 Minuten gegrillt. Schaut bitte immer nach, es kommt auch darauf an wie dick/ groß das Brot ist. Da kann sich die Grillzeit ändern.

Das Brot haben wir teilweise noch warm mit Olivenöl und Salz gegessen. Oder Belegt mit leckeren Tomaten. 😍🥰

Meine Lieben ich hoffe das Wetter bleibt noch so schön und wir können weiter die Sonne genießen und Grillen 😍😋! Vielleicht kommt bei euch auch das nächste Mal Pizza auf dem Grill.

Ganz liebe Grüße ♥️

Eure Nunzi ♥️ 🌹

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s