Bananen-Schoko-Kuchen (vegan)

Hallo meine Lieben wünsche euch noch eine schöne Restwoche. Heute musste ich 2 überreife Bananen loswerden 😁! Natürlich wird bei uns nichts weggeworfen und alles irgendwie verarbeitet und gegessen.

Dieser Kuchen kommt ganz ohne, Eier, Butter und Zucker aus. Mir persönlich reicht die Süße der Bananen aus. Ihr braucht auch keinen Mixer oder Küchenmaschine. Eine Schüssel und eine Gabel reichen völlig aus. 🥳😊

Da der Zucker und die Eier fehlen, wird der Kuchen nicht so hoch! Auch von der Konsistenz ist er durch die Bananen feuchter. Ist nicht zu vergleichen mit einem traditionellen Rührkuchen. Trotzdem schmeckt er wirklich gut und zum Frühstück esse ich den soooo gerne 😍😋!

Jetzt komme ich zum Rezept und wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept

Zutaten

250 g Mehl | 30 g Backkakao| 2-3 reife Bananen | 90 ml neutrales Öl | 260 ml Hafermilch | 1 EL Esseg | 1 TL Natron |

Zubereitung

Backofen Ober-/Unterhitzte 180 Grad vorheizen.

Backzeit ca. 45 Minuten

Die Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.

Flüssige Zutaten hinzugeben und gut rühren. Jetzt alle trocknen Zutaten hineingeben uns glattrühren.

Eine Kastenform mit Öl bepinseln und den Teig hineingeben. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen schieben.

Macht unbedingt die Stäbchenprobe.

Tipps

Wenn euch der Kuchen nicht süß genug ist könnt ihr ca. 30 g Zucker noch hineingeben oder Zuckerersatz.

Verfeinert den Kuchen mit Schokochips.

Anstatt 250 g Mehl könnt ihr 100 g gemahlene Nüsse und 150 g Mehl nehmen.

Toppt den Kuchen mit Schokoglasur oder Ganache.

Garniert eurer Stück Kuchen mit Erdnussmus oder Pistaziecreme.

Getoppt mit Pistazien-Kokos-Creme

Schönes Wochenende!!!

Eure Nunzi 🌹❤️

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Den werde ich ausprobieren 😍

    Gefällt 1 Person

    1. Nunzi sagt:

      Das freut mich 🥰 LG Nunzi ❤️🌹

      Like

  2. mariasilvana67 sagt:

    Buonissimi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s