Spritzgebäck

Meine Lieben schon ist der Mittwoch da. Die Tage und Wochen vergehen wie im Flug. Morgen ist schon der 1. Dezember und die Kinder freuen sich aufs Adventskalender … naja wir auch natürlich 😁. Wie jedes Jahr haben wir ein Hexenhäuschen gemacht und ab Morgen dürfen sie bis Weihnachten ein Stückchen essen. Das gehört jedes Jahr so bei uns und ich finde es toll. Traditionen sind mir sehr wichtig, genauso gehört das Spritzgebäck fest zu unsere Weihnachtsbäckerei und auf unser Plätzchenteller.

Wir essen unser Spritzgebäck am liebsten nur mit ein bisschen Puderzucker … nur ein kleiner Teil wird mit Schokolade verziert. Jahrelang habe ich mein Spritzgebäck mit dem Fleischwolf per Hand gedreht 😅 kennt ihr den? Ich meine meine Mutter hat ihn irgendwann gekauft wo ich klein war für 10 DM oder so 😂🙈 Naja mittlerweile bin ich auf die Küchenmaschine umgestiegen, was mir viel Arbeit erspart und Zeit. Aber das Spritzgebäck mit dem Fleischwolf per Hand gedreht … hat natürlich am Besten geschmeckt 🥰😂 auf jeden Fall erinnere ich mich gerne zurück.

Rezept

Zutaten:

  • 220 gr. Butter
  • 90 gr. Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 300 gr. Mehl

zum Verzieren ca. 100 gr. dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine, mit dem Mixer bzw. Knethaken oder auch per Hand zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • gut in Frischehaltefolie einpacken und im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen
  • Ihr könnt den Teig auch am Vortag vorbereiten, je kühler desto besser
  • den Ofen Ober-/Unterhitze auf 180 Grand vorheizen
  • nun könnt ihr das Spritzgebäck „spritzen“
  • auf ein mit Backpapier belegten Backblech legen und für ca. 12 Minuten backen. Das Gebäck sollte nicht zu dunkel werden
  • Nach dem Backen, das Spritzgebäck abkühlen lassen und entweder mit der Kuvertüre verzieren oder einfach mit Puderzucker bestäuben. Ach dieses Jahr habe ich ein Teil vom Sprizärzgebäck vor dem Backen mit einem Klecks Marmelade gefüllt und gebacken. (War mal was anderes ) 😁

Es gibt verschiede Möglichkeiten wie ihr euer Spritzgebäck spritzen könnt:

  • wie oben beschrieben mit einem Fleischwolf
  • oder immernoch mit einem Fleischwolf, aber von der Küchenmaschine
  • mit einem Spritzbeutel
  • oder es gibt auch so eine Gebäckpresse

Wünsche euch eine schöne Restwoche und bleibt Gesund 🥰♥️

Eure Nunzi ♥️🌹

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. mariasilvana67 sagt:

    Li o provati e si sciolgono in bocca brava Buonissimi

    Gefällt 1 Person

    1. Nunzi sagt:

      Grazie mille ♥️🌹

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s